Feuerschalen und Feuerkörbe für die Wintertage!

Feuerschalen Online kaufen

Schon länger erfreuen sich Feuerschalen sowie Feuerkörbe einer stetig wachsenden Beliebtheit. Vor allem im Sommer kommen sie in vielen Gärten zum Einsatz. So verströmen sie abends, wenn es beginnt sich abzukühlen, eineangenehme Wärme und tagsüber wirken sie im Garten äußerst dekorativ.

Beschauliche Abende im Garten mit Freunden im Sommer oder im milden Frühling beziehungsweise Herbst werden mit Feuerschalen oder Feuerkörben noch gemütlicher. Die Vorteile der beiden liegen auf der Hand.  Sie spenden wohlige Wärme, angenehmes Licht, können zudem noch als mobile Kochstationen genutzt werden und schaden nicht dem empfindlichen Rasen. Mit ihnen verströmt jeder  Abend pure Gemütlichkeit. Feuerkörbe und Feuerschalen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Bauweise. Während Feuerkörbe offener gearbeitet sind und somit nur bedingt für einen Grilleinsatz geeignet sind. Jedoch gibt es einige Feuerkörbe mit einem Kochtopfaufsatz, sodass Sie eine kleine Suppenküche im Garten beherbergen können. Bei Feuerschalen hingegen handelt es sich um eine geschlossene, eher flache Feuerstelle, die mit einem passenden Grillrost auch als solcher genutzt werden kann.

Hinweise zur Benutzung

Auch wenn viele Hersteller angeben, dass Feuerkörbe beziehungsweise -schalen dem Rasen nicht schaden, sollten Sie beim Aufstellen jedoch festen, stabilen Untergrund bevorzugen. Es ist schon aufgrund des möglichen Funkenflugs von Vorteil, wenn die Schale oder Korb auf einer Stein- oder Betonplatte steht. Besondere Vorsicht ist bei Holzterrassen geboten. Als Brennmaterial kann Holz, Kohle sowie Holzkohle verwendet werden, wobei bei einem Einsatz der Feuerstellen ausschließlich Holzkohl verwendet werden sollte. Denn im Holz sind gesundheitsschädliche Schadstoffe enthalten, die wir dann durch die Nahrung zu uns nehmen würden. Die Entzündung erfolgt über leicht brennbare Materialien

Feuerkörbe

Feuerkörbe werden aus feuerfestem, gehärtetem Material gefertigt. In der Regel handelt es sich hierbei um handgeschmiedetes Eisen, das im Laufe der Zeit seine rostige Färbung erhält. Vor den Einflüssen der Witterung schützt eine Beschichtung aus Schwarzpulver. Die Merkmale für einen guten Feuerkorb sind Stäbe aus stabilem Eisen, die dicht zueinander stehen sowie geschlossene Schweißstellen. Zunehmend werden Feuerkörbe aber auch aus gebürstetem Edelstahl und Aluminium gefertigt. Die Fußteile dieser Feuerstellen fungieren als Aschebleche. In Feuerkörben, die in den Bodenrändern Luftschlitze besitzen, bleibt die Glut länger erhalten, sodass es ein langer Abend im Garten werden kann.

Feuerschalen

Auch Feuerschalen werden aus feuerfestem Material wie Eisen, Keramik oder auch Ton gefertigt. Je nach persönlichem Geschmack kann also zu einem rustikaleren und einem eleganteren Design gegriffen werden. Die meisten Feuerschalen sind aus robustem und widerstandsfähigen Stahl oder Edelstahl gefertigt. Feuerschalen aus Keramik oder Ton weisen aber dieselben Eigenschaften aus wie die aus Eisen. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass Ton-Feuerschalen keinesfalls feucht, nass oder gar gefroren befeuert werden dürfen. Ansonsten reißt das Material. Löschen Sie Ihre Feuerschale dementsprechend auch nicht mit Wasser, sondern lassen Sie die Glut ausbrennen.  Für die Standhaftigkeit sind Füße oder ein Gestell von Nöten. Mit dem passenden Grillrost können Sie ihre Feuerschale zum Grill umfunktionieren.  Feuerschalen können auch als dekorative Pflanzschalen genutzt werden.  Im Winter müssen Feuerschalen aus Keramik und Ton auf jeden Fall im Trockenen stehen, da sie sonst stark leiden. Aber auch in Innenräumen können Feuerschalen zum echten Blickfang werden.